blog image

Finanzieller Erfolg mit positivem Money Mindset

July 08, 20225 min read

wie Einkommen und Wohlstand vom Selbstwert und inneren Programmen automatisch bestimmt werden und wie Sie sich mit drei Schritten auf Gewinn einstellen.

Erfolg ist immer das Ergebnis einer Kette aus geformten Gedanken, empfundenen Gefühlen und tatsächlichen Handlungen.

Diese Ursache-Wirkungs-Kette biegt sich je nach Qualität des Ergebnisses zu einer Spirale nach oben oder unten. Die Richtung ist entscheidend für die Lebensqualität.

Finanzieller Erfolg (selfmade) ist das angenehme Ergebnis vieler Ketten einer Erfolgsspirale. Da wurden Gedanken ans Gewinnen geformt, Gefühle voller Dankbarkeit und Freude empfunden und goldrichtige Entscheidungen getroffen, die das Einkommen oder Vermögen tatsächlich erhöhen.

  • Welcher Impuls liegt vor den Gedanken?

  • Wieso kauft jemand, wenn der andere verkauft?

  • Wer liegt richtig und erzielt den Gewinn?

    Egal, ob es zum Beispiel um Immobilien oder Aktien geht - der Erfolg liegt bei dem, der ein geldanziehendes Denken und Verhalten anwendet.

Wieso verlieren 90 % aller Trader im ersten Jahr ihren Einsatz an der Börse?
Wieso haben Lotto-Millionäre nach 5 Jahren wieder nur so viel wie vorher oder sogar weniger?

Diese Impulse kommen aus der Programmierung des Money Mindset.
Die geistige Einstellung zu Geld ist der Schlüssel zum finanziellen Erfolg oder Misserfolg. 

Spannend ist es,

  1. wie das aktuelle Geldbewusstsein entstand (Schritt 1),

  2. welche Rolle dem Selbstwertgefühl dabei zukommt (Schritt 2) und

  3. wie das Money Mindset zum Positiven zu verändern geht (Schritt 3).

Schritt 1: Geldbewusstsein entsteht

Alle Erfahrungen, Erlebnisse, Aussagen, Einreden und Handlungen des Umfeldes in der Kindheit legen fest, worauf das Money Mindset geeicht wird. Aha, mensch wird wie seine Eltern, auch wenn mensch es gar nicht will?! Das Gehirn nimmt alles auf und ahmt dann im Denken, Fühlen und Verhalten nach.

Die Überzeugungen zu Geld werden so geprägt und laufen dann automatisch wie installierte Programme auf dem Computer ab.

Das ist Klasse, wenn die Vorbilder wohlhabend oder reich sind. Wenn nicht, dann gibt es trotzdem Chancen, das zum Positiven zu ändern.

Die unbewussten Programme im Unterbewusstsein arbeiten wie ein Thermostat: ist er auf 19 Grad eingestellt, gibt es 19 Grad Raumtemperatur. Ist mensch auf Gewinnen eingestellt, wird Gewinn im Leben spürbar.

Für das Aufdrehen vom Reichtum-Thermostat kann mensch es entweder selbst probieren oder sich von angestellten Dienstleistern beraten lassen, die selber nicht finanziell frei sind und auf die Rente warten. In welcher Zeit wird mensch dadurch Wohlstand oder Reichtum erhalten?

Smarter ist eine Abkürzung mit einem Mentor, einem Vorbild zu gehen, jemandem, der schon den Reichtum hat, den man selbst für wünschenswert ansieht und holt sich da die praktische Lösung.

Wie ist bisher Ihre Beziehung zu Geld – eher wunderbar oder anstrengend?
Wie sieht Ihr finanzielles Leben aus und wie bewusst sind Sie sich dessen? Die folgende, extreme Darstellung zeigt die beiden Pole.

Ein Blick auf ihre finanziellen Ergebnisse zeigt, wie Sie bisher über Geld dachten, fühlten und damit handelten.

Programme reicher Menschen

  • Ich will gewinnen.

  • Ich bewundere Reiche und Erfolgreiche.

  • Ich sehe Chancen.

  • ​Geld arbeitet für mich.

  • Ich liebe den Umgang mit Geld.

Programme armer Menschen

  • Ich will nicht verlieren.

  • Geld verdirbt den Charakter.

  • Ich sehe Risiken.

  • ​Ich arbeite hart für mein Geld.

  • Geld ist nicht so wichtig.

Bitte akzeptieren Sie den Ist-Zustand und schließen Frieden mit sich. Wenn Sie noch nicht den finanziellen Erfolg haben, den Sie sich wünschen, dann ist das jetzt noch so.

Erkennen Sie einfach an, dass die Programme nicht auf viel Erfolg eingestellt sind. Sie haben etwas angelernt von anderen, es vertrauensvoll übernommen und als scheinbar ihre eigene Wahrheit gelebt. Genau wie ich, können Sie das auch verändern, indem Sie die Gesetze der Gewinner anwenden lernen.

Schritt 2: Das Selbstwertgefühl

Ein wesentlicher Faktor für die Höhe des Einkommens ist der Selbstwert. Die Einschätzung des eigenen Wertes bestimmt die Höhe von Wohlstand und des möglichen Lebensstils.

Das zeigt sich in der Fähigkeit, Geld zu empfangen, Leistungen vor anderen als wertvoll hervorzuheben, wenn Sie nützliche Problemlösungen anzubieten haben und auch wie stark, energievoll und mächtig mensch sich sieht.

Das Selbstvertrauen bestimmt den Wert, den ich auf dem Berufsmarkt anbiete, um eine gute Einkommenshöhe zu erzielen.

Diese Faktoren Selbstwert und Selbstvertrauen sind Teil der Persönlichkeitsentwicklung. Je besser sie gemeistert wird, desto besser wirkt sich das auf alle Ergebnisse im Leben, hier speziell Geld aus.

Finanzielle Freiheit Geld

Schritt 3: Erste Veränderungen für positives Money Mindset

Glauben Sie, dass Ihnen Wohlstand wirklich zusteht?

Konnten Sie die Frage bejahen? Kam die Antwort sofort oder haben Sie erst überlegt?

Natürlich wünschen sich die meisten Menschen mehr Geld.

Einige sagen aber auch: „Ich bin zufrieden mit dem, was ich habe. Ich brauche nicht mehr Geld.“ Sie als Leser gehören definitiv nicht dazu, sonst würden Sie diesen Artikel nicht gefunden haben.

Und was bedeutet Wohlstand? Wohlhabende Menschen besitzen materiell alles, was zum guten Leben dazugehört. Geldmangel verbunden mit Verzicht, unterlassenen Möglichkeiten sind dann kein Thema mehr. Statistisch gesehen kann mensch sich rein finanziell wohlhabend nennen, wenn mensch das Doppelte des Durchschnittseinkommens verdient.

Reichtum wird manchmal mit Wohlstand verwechselt. Laut Definition ist es das Drei- bis Vierfache des Median-Einkommens. Für mich ist Reichtum ganzheitlich und geht über Geld hinaus.

Dazu gehören beste Qualität in allen Lebensbereichen wie

  • Gesundheit,

  • Zeit für sich,

  • Kreativität,

  • guter Energie- und Emotionszustand,

  • bereichernde Beziehungen,

  • erfüllende Tätigkeiten,

  • Gelassenheit und viel Freude am Leben zu spüren.

  • Es geht um das gesamte persönliche Wohlbefinden mit hoher Lebensqualität.

Glauben Sie, dass Ihnen in diesem Sinne Reichtum zusteht?

Affirmationen für positives Money Mindset

Die Einstellung zu Reichtum ist eine Fähigkeit, die man lernen kann.

Ich biete Ihnen hier für erste Veränderungen ein Werkzeug aus meiner prall gefüllten Schatzkiste an. Es ist eine kleine Auswahl meiner wirksamsten Formulierungen, schöne Einreden, Affirmationen.

Sie können Sie gern verwenden, um Ihr Gehirn damit reich-lich 🙂 zu füttern.
Sprechen, denken, schreiben Sie eine Auswahl regelmäßig mit Gefühl.

  • Je mehr ich meine Persönlichkeit entwickle und mein Selbstbewusstsein steigere, desto mehr Einkommen erhalte ich.

  • ​Ich liebe es, jeden Tag mehr Geld zu kreieren.

  • ​Ich konzentriere mich auf Chancen.

  • ​Ich kann mit meinem Geld sehr gut umgehen.

  • ​Ich verpflichte mich für meinen Reichtum.

  • ​Ich werde heute wieder in jeder Hinsicht besser.

  • ​Ich bin willens mich zu ändern und Veränderung macht mir Spaß und fällt mir leicht.

  • ​Ich liebe und akzeptiere mich und bin der wertvollste Mensch für mich.

  • ​Ich kann alles lernen.

  • ​Ich bin in Sicherheit.

  • ​Ich gebe mir die Erlaubnis finanziell voranzukommen.

  • Ich bin erfolgreich und genieße es, viel Geld zu verdienen.

Stellen Sie damit Ihren inneren Thermostat bewusst auf Ihre persönliche finanzielle Wohlfühltemperatur.

Das wünsche ich Ihnen von ganzem Herzen und kann sie effektiv bei Ihrer Verwandlung zu einer selbstbewussten Persönlichkeit mit Reichtum begleiten.

Nutzen Sie die Chance und geben Ihrem Glück einen Stups.

zum Workshop

Ich freue mich auf unsere erste Begegnung.
Herzlichst, Ihre

Reichtumsgärtnerin

Sybille Klüser

Reichtumsgärtnerin

Back to Blog

Copyright Sybille Klüser 2023